zum Inhalt springen

Verwendung der Studienbeiträgen im WS 09/10 & SS10 

Von den im Jahr 2010 zur Verfügung stehenden Studienbeiträgen wurden 83 % der Beiträge zur Einstellung von Mitarbeitern zur Entlastung stark frequentierter Veranstaltungen ausgegeben. Durch die Beschäftigung studentischer Mitarbeiter (50% des Gesamtbetrags) konnten kleinere Übungsgruppen angeboten werden, so dass eine intensivere Betreuung der Studierenden möglich war. Die restlichen 17 % der Studienbeiträge wurden für die Verbesserung der Lehrqualität und des Lernumfeldes eingesetzt, z.B. für die Einrichtung von Labor- und Lehrräume und für die Anschaffung von Lehrmaterialien.