zum Inhalt springen

 

Rahmenplanung zur Verwendung der Studienbeiträgen im WS 10/11 & SS11

 

1. Finanzierung von Lehrpersonal/Studierendenservice (27% des Gesamtbetrages)

- Weiterbeschäftigung einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin (50 %) zur Beratung von Studierenden bei der Anwendung empirischer und statistischer Methoden zur Auswertung von Unterrichtsprojekten

- Weiterbeschäftigung einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin (50 %) zur Unterstützung der Geschäftsleitung bei der Umstellung der Lehramtsstudiengänge auf Bachelor- und Masterstrukturen

-Weiterbeschäftigung eines Lecturers (25%) zur Unterstützung stark frequentierter Lehrveranstaltungen am Institut für Physik und ihre Didaktik

- Weiterbeschäftigung eines Lecturers (13 SWS, 100%) zur Unterstützung der Lehre in den Studiengängen GHR und Sonderpädagogik, insbesondere des didaktischen Grundlagenstudiums

2. Vergabe von Lehraufträgen (2 % des Gesamtbetrages)

3. Einstellung neuer studentischer und wissenschaftlicher Hilfskräfte (41% des Gesamtbetrages)

Alle Institute/Seminare:

Weiterbeschäftigung/Einstellung von WHKs/SHKs zur Verbesserung der Lehre (Abhalten von Übungsgruppen, ergänzende Tutorien, Korrektur von Übungsaufgaben)

4. Anschaffung von Sachmitteln zur Verbesserung des Lehrumfeldes (30% des Gesamtbetrages)

Am Institut für Biologie und ihre Didaktik:

- Anschaffung von fünf Notebooks und Zeichenbords

- Anschaffung eines Tresorschrankes für Laptops

- Anschaffung von Laborkitteln

- Anschaffung von Materialien für Didaktikübungen

Alle Institute/Seminare

- Anschaffung von Laborverbrauchsmaterial

- Finanzierung von Literaturkosten, Anschaffung elektronischer Medien

 

 

 

Verwendete Studienbeiträge im WS 10/11 & SS11